Mo - Do: 8:00 - 19:00 Uhr  |  Fr u. Sa: 8:00 - 14:00 Uhr
JETZT TERMIN VEREINBAREN !      0841 – 99 32 63 20

Primäre Prävention und Gesundheitsförderung

Sehr geehrte Patienten,

demnächst bieten wir eine „Primäre Prävention und Gesundheitsförderung“ nach §20 SGB V für Sie an!

Was ist das?

Es ist ein umfassendes Geräte-, Kraft-, Koordination- und Ganzkörpertraining, welches von unseren zertifizierten und geschulten Therapeuten angeleitet wird. Es wird in kleinen Gruppen (10-12) Teilnehmern stattfinden, damit auch alle Kursteilnehmer eine vernünftige und umfassende Betreuung erhalten.

Dieses Zirkeltraining legt sein Hauptaugenmerk auf die Kräftigung der tiefen und oberflächlichen Muskeln, die zur Stabilisierung, Aufrichtung und für die verbesserte Beweglichkeit zuständig sind. Darüber hinaus wird in diesem Zirkeltraining auch ganz stark auf den „Core“-Bereich (unterer Rücken, Becken und Hüfte) einflussgenommen, welcher im alltags-, sowie auch im Sportlerleben einen essenziellen Einfluss auf unsere Beweglichkeit und Stabilität nimmt. Eine Instabilität oder Abschwächung in diesem Bereich führt oft zu degenerativen Veränderungen und Bewegungseinschränkungen, welche sich leider früher oder später auf den gesamten Körper auswirken können.

Neben dem Kraftteil des Präventionskurses kommen auch noch ergänzend zu dem Gerätetraining spezielle Übungen, welche für die Beweglichkeit, Dehnfähigkeit und Koordination der Muskulatur fördern und stärken.

Die Krankenkassen unterstützen und fördern (i.d.R. 80%) dieses Kursprogramm im Rahmen der Prävention und Gesundheitsförderung nach §20 SGB V für ihre Versicherten.

https://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbv/20.html
Ablauf:

Wurde Ihr Interesse geweckt?

Dann melden und informieren Sie Sich bei uns telefonisch oder an der Rezeption bezüglich dieses Präventionsprogramms. Sie füllen einen Anmeldebogen aus und machen mögliche Termine für den Kurs aus.

Kosten:
in diesem §20 SGB V Rahmen kosten die 10 Trainingseinheiten je 60 Minuten 140 €*
*Diesen Betrag müssen Sie vorerst selbst bezahlen. Anschließend setzen Sie sich mit Ihrer zuständigen Krankenkasse in Verbindung, welche diesen Betrag i.d.R. zu 80% erstatten wird. (je nach Art und Satzung der Krankenkasse kann die prozentuale Erstattung variieren, weshalb wir Sie bitten sich vorab mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung zu setzen um jegliche Missverständnisse zu vermeiden).

Wir freuen uns auf Sie !


Kontakt

Östliche Ringstr. 2
85049 Ingolstadt
Telefon: 0841 – 99 32 63 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Mo - Do: 8:00 - 19:00 Uhr
Fr: 8:00 - 14:00 Uhr
Sa: 8:00 - 14:00 Uhr

und nach tel. Vereinbarung